Emmanuel Macron ins Deutsche Haus eingeladen

Vor dem Brandenburger Tor überreichten Britta Heidemann (DOSB-Präsidiumsmitglied) und Taliso Engel (Team D Para) stellvertretend für Team D und Team D Para dem französischen Staatspräsidenten eine personalisierte Einladung ins Deutsche Haus in Paris.

Britta Heidemann in den Vorstand der Olympic Refuge Foundation berufen

Die Olympiasiegerin im Fechten, IOC-Mitglied Britta Heidemann, ist in den Vorstand der Olympic Refuge Foundation (ORF) berufen worden.

Mehr Auswahl, mehr Vielfalt, mehr Kraft

Das Deutsche Sportabzeichen erweitert die Kraft-Disziplinen Push-Ups/Liegestützen, Crunches/Bauchpresse, Triceps-Dips/Beugestütz und Pull-Ups/Klimmzug.

Europa bewegt - Mehr Europa im Breitensport

Mit dem Förderprogramm Erasmus+ Sport können haupt- und ehrenamtliche Personen aus dem Breitensport ihre Kompetenzen und Qualifikationen verbessern.

DOSB startet Kampagne zur Demokratiestärkung

Im Rahmen des Parlamentarischen Abends des deutschen Sports hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) seine neue Kampagne zur Demokratiestärkung im und durch Sport vorgestellt.

Zwischen Engagement, Schweigen und Outing

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) unterstützt die Forderungen der Bundesnetzwerktagung des queeren Sports (BuNT) nach nachhaltiger Förderung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

Besuch in der Hauptstadt: IdS spielt gegen den FC Bundestag

Das Bundesprogramm „Integration durch Sport“ (IdS) ist nach Berlin gereist. Der Anlass: Das Fußballspiel einer IdS-Auswahl gegen den FC Bundestag! Eindrücke von einem intensiven zweitägigen Besuch, in dessen Mittelpunkt die Themen Vielfalt und Demokratie standen. Und ein bisschen der sportliche Wettkampf.

"Der Sport und die Demokratie"

Thomas Weikert, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), stellt die Demokratie in den Mittelpunkt seiner Rede im Rahmen des Parlamentarischen Abends des Sports in Berlin.

Die ersten 13 Sportler*innen für das Team D Paris 2024 stehen fest

73 Tage vor dem Start der Olympischen Spiele Paris 2024 hat der DOSB die ersten Athlet*innen für das Team D nominiert.

DOSB, DFB und DFL: Gemeinsam gegen Hate Speech

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die DFL Deutsche Fußball Liga haben auf einer gemeinsamen Pressekonferenz am Montag, 13.05.2024 ihre eindeutige Positionierung gegen Hassrede vorgestellt.

Olympiastars rufen zum Trikottag auf

Am 11. Juni 2024 findet der 2. Bundesweite Trikottag statt. Die mehrmaligen Olympiateilnehmer und Goldmedaillengewinner Ronald Rauhe (Kanu-Rennsport) und Felix Loch (Rennrodeln) rufen Sportvereinsmitglieder dazu auf, den Tag zu nutzen, um Werbung für ihren Verein zu machen.

Wir müssen miteinander reden

Hilfe durch Ex-Bundesligaprofis: Tuğba Tekkal als Kapitänin und Otto Addo als Trainer werden die Mannschaft des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ beim Fußballspiel gegen den FC Bundestag unterstützen. Ein nachdenkliches Gespräch mit den beiden in Bezug auf die gesellschaftliche Entwicklung in Deutschland und ein optimistisches in Bezug auf das Abschneiden der Nationalmannschaft bei der EM.

Special Olympics World Games 2023 - der Spirit lebt weiter

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) wird im Rahmen eines vom Auswärtigen Amt geförderten Projekts gemeinsam mit Special Olympics Deutschland (SOD) und Special Olympics Africa Trainer*innen in Uganda, Kenia, Tansania und Burundi ausbilden.

Olympisches Feuer erreicht Frankreich

Rund elf Wochen vor den Olympischen Spielen in Paris hat das Olympische Feuer Frankreich erreicht. Begrüßt von zahlreichen Zuschauer*innen ist die Olympische Flamme in den Hafen von Marseille eingelaufen und macht sich jetzt auf den Weg nach Paris.

Drittes Vorbereitungstreffen für das Olympische Jugendlager 2024

Das deutsch-französische Leitungsteam traf erstmals auf die 100 jungen Teilnehmenden.

Karate EM 2026 an Deutschland vergeben

Die Europameisterschaft wird im Mai 2026 in Frankfurt am Main ausgetragen und beinhaltet auch die Para-Karate-Wettbewerbe.

Der Stillstand der deutschen Sportinfrastruktur

Für eine nachhaltige Sportstättenentwicklung braucht es gut ausgestattete und langfristig angelegte Sportstättenförder- und Investitionsprogramme.

„Wir brauchen diskriminierungsfreie Teilhabe“

Der FC Bundestag ist das fußballerische Aushängeschild des deutschen Parlaments. Am 14. Mai 2024 tritt die Mannschaft gegen ein Auswahl-Team des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ an. Kapitän Mahmut Özdemir zu drängenden Fragen der Einwanderungsgesellschaft, dem Umgang mit der AfD in den eigenen Reihen und den Erwartungen zur Fußball-EM.

„Lauf für die Demokratie“

Zum 75-jährigen Jubiläum unseres Grundgesetzes, am 23. Mai 2024, öffnet die Stadt Frankfurt ihre Pforten für den „Lauf für die Demokratie“.

Gina Böttcher ist „Sportlerin des Monats“

Die Para-Schwimmerin und dreifache Europameisterin Gina Böttcher belegt bei der Wahl Platz eins vor Ruder-Europameister Oliver Zeidler und der EM-Zweiten im Judo, Anna-Maria Wagner.

Gemeinschaft Bewegt: Aktionstage für soziale Verbundenheit

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) unterstützt im Rahmen des Projekts „Verein(t) gegen Einsamkeit“ zehn Sportvereine und Kreissportbünde dabei, Aktionstage für soziale Verbundenheit umzusetzen.

Das Refugee Olympic Team Paris 2024

Der DOSB ist erneut das Nationale Olympische Komitee, das weltweit die meisten Refugee Athlet*innen für das Team stellt.

World Games 2029 gehen nach Karlsruhe

Die International World Games Association (IWGA) hat die World Games nach Deutschland vergeben.

Jetzt bewerben: Deutscher Nachhaltigkeitspreis!

In einem Spezial-Wettbewerb zeichnet der Deutsche Nachhaltigkeitspreis die Pioniere der Nachhaltigkeit im Sport in drei Kategorien aus.

Gemeinsame Ideale

Das 10. Biebricher Schlossgespräch verband Demokratiestärkung und Olympische Bewegung
Kontakt

Schreibe uns eine Mail mit deinem Anliegen. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.
info@tusherchen.de